Diese Seite drucken

Hof der Heidmark

<< zurück


Hof der Heidmark
Hof der Heidmark

In Bad Fallingbostel steht am Eingang des Liethwaldes, eines ausgedehnten Buchenwaldes mit steilen Abhängen zur Böhme hin, der "Hof der Heidmark" mit einem Fachwerkhaus aus dem Jahr 1642 und alten Treppenspeichern. Der "Hof der Heidmark" ist eine Gedenkstätte für die Orte, die Mitte der dreißiger Jahre vergangenen Jahrhunderts für die Anlegung des Truppenübungsplatzes Bergen von der Bevölkerung geräumt werden mussten. In einem der Treppenspeicher befindet sich die "Heimatstube Rummelsburg".

Besichtigung / Öffnungszeiten:

01.04.10 bis Ende Oktober, donnerstags von 15.30 Uhr bis 18.00 Uhr
öffnet Frau Gerti Krapp für Gäste und Einheimische die Gedenkstätte.

Auch außerhalb der Öffnungszeiten ist eine Besichtigung mit Anmeldung möglich:
Frau Hanna-Lore Eggersglüß, Tel. 05162-3600.