Diese Seite drucken

Bauhof Bad Fallingbostel

Der Bauhof der Stadt Bad Fallingbostel ist derzeit mit 15 festen Mitarbeitern besetzt. Unter der Leitung von Maik Holert müssen zahlreiche Arbeiten im Stadtgebiet erledigt werden.

Die an den Bauhof gestellten Anforderungen wachsen während der Saison ständig, entweder in der Qualität der Arbeit durch politische oder von den Mitbürgern gestellte Anforderungen, durch besondere Witterungseinflüsse oder rein durch die Quantität. So wird im Durchschnitt alle zwei Jahre und oft unbemerkt ein Neubaugebiet erschlossen was durch das Straßenbegleitgrün, einen zusätzlichen Spielpatz und zu unterhaltendende Straßen für zusätzliche Arbeit auf dem Bauhof sorgt. Natürlich ist nicht jedes Neubaugebiet so umfangreich wie das Baugebiet Koppelweg mit einem rund 3.000 m² großen Spielplatz der auch komplett vom Bauhof erstellt wurde, einem Bolzplatz, ca. 600 m wassergebundenem Wanderweg und ca. 23.000 m² Grünflächen im Baugebiet.

Die Anzahl der Mitarbeiter des Bauhofes ist trotz dieser zusätzlichen Aufgaben seit Jahrzehnten konstant gefallen, was nur durch den wirtschaftlichen Einsatz von Maschinen und einer Optimierung aller Arbeitsabläufe erzielt werden kann.

Aufgrund der Fülle und Vielzahl der Aufgaben kann der Bauhof die Stadt zwar nicht wie den eigenen Garten unterhalten, es wird aber immer versucht auf die an uns herangetragenen Forderungen und Wünsche einzugehen. Zudem werden übers Jahr verteilt immer mal wieder Aktionen angeschoben, um das Stadtgebiet lebenswerter zu gestalten. Als Beispiel kann hier sicherlich die Pflanzung von Blumenzwiebeln im Stadtgebiet dienen. Jedes Jahr im Herbst werden für den bunten Frühlingsgruß an die Mitbürger mehrere Tausend Blumenzwiebeln zu anschaulichen kleinen Beeten gesteckt, um ihnen den Frühling ein wenig schöner zu machen.
 

Bauhof Bad Fallingbostel
Bauhof Bad Fallingbostel