Diese Seite drucken

Jettebruch

Jettebruch Ortsschild
Jettebruch Ortsschild

Jettebruch hat seinen Namen von dem kleinen Flüsschen Jette erhalten, das durch die Gemarkung fließt und hier in die Böhme mündet. Bis zur 1978 durchgeführten Kreisreform stellte der Ort die nördlichste Gemeinde des Landkreises Fallingbostel dar, die unmittelbar an den Kreis Soltau grenzte. In Jettebruch leben heute 124 Personen - fast auschließlich Alteingesessene. Seit dem Jahr 1952 besteht der Kleinkaliber-Schießsportverein "von Lützow" e.V.



Ortsvorsteher: Hans-Wilhelm Gevers - Jettebruch Nr. 5 - 29683 Bad Fallingbostel
Tel.: 05163-91455 Mail: E-Mail versenden