Diese Seite drucken

Sanierungsgebiete

2015 sind rund 4.000 britische Soldaten mit ihren Familien aus Bad Fallingbostel und dem nahegelegenen Camp Fallingbostel abgezogen. Zurück blieben in der Kernstadt Bad Fallingbostel zwei leergezogene Quartiere „Weinberg“ und „Wiethop“ mit rund 900 Wohnungen. Zum Teil waren die Wohnungen sehr verwohnt und werden in naher Zukunft zurück gebaut.

 

Der Rat hat die beiden Quartiere zu Stadtumbaugebieten erklärt und seine Vorstellungen zur Weiterentwicklung über sogenannte Rahmenpläne zum Ausdruck gebracht.

 

Schaut man auf die Kernstadt, so sind die befürchteten Auswirkungen wie Kaufkraftverlust durch den Britenabzug eingetreten. Die Einwohnerzahlen sind stark geschrumpft und Geschäfte mussten schließen.Ein Rahmenplan zur Innenstadt-Entwicklung ist auch hier vom Rat der Stadt beschlossen worden.

 

Hier geht es zur Informationsseite "Sanierungsgebiete"